No SVG support

Impfangebote im Saalekreis

PM des Landkreis Saalekreis vom 16.09.2021

Impfangebote im Saalekreis

 
„Im Hinblick auf die kommende Herbst-/Wintersaison ist jetzt vor allem für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger ein starker Impfschutz wichtig. Nutzen Sie die verschiedenen Angebote für eine Erst-, Zweit- und „Booster“-Impfung und schützen Sie sich und andere“, appelliert Landrat Hartmut Handschak (parteilos).  
 
Auffrischungsimpfung
 
Seit Anfang dieses Monats werden im Impfzentrum des Landkreises Saalekreis auch Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus angeboten. Durch die sogenannten „Booster“-Impfungen soll der bereits bestehende Impfschutz besonders gefährdeter Gruppen nochmals erhöht werden. Es können bisher nur bestimmte Personengruppen eine Auffrischungsimpfung erhalten, sofern deren vollständige Impfung mindestens 6 Monate zurückliegt. Dazu gehören:
 
·         Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe und weiteren Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen sowie die dort
·         tätigen Pflegekräfte und weitere Beschäftigte, z.B. Reinigungs- und Küchenpersonal oder freiwillige Helfer,
·         immungeschwächte Personen,
·         pflegebedürftige Personen in eigener Häuslichkeit,
·         Höchstbetagte (ab 80 Jahre),
·         Personen, die beruflich in regelmäßigem Kontakt zu infektiösen Menschen stehen, z.B. medizinisches Personal, Personal von Rettungsdiensten, mobile Impfteams,
·         Personen über 60 Jahren, nach individueller Abwägung und ärztlicher Beratung,
·         Personen, die eine vollständige Impfserie mit Vektor-Impfstoffen (zweimal Vaxzevria® von AstraZeneca oder einmal Janssen® von Johnson & Johnson) erhalten  haben,
·         Personen, die nach einer Genesung von COVID-19 eine einmalige Impfung mit einem Vektor-Impfstoff erhalten haben.
 
Für die Auffrischungsimpfungen werden die mRNA-Impfstoffe Comirnaty® von BioNTech/Pfizer und Spikevax® von Moderna verwendet. Die Impfungen werden ohne vorherige Terminvergabe während der aktuellen Öffnungszeiten des Impfzentrums durchgeführt.
 
Impfzentrum
 
Bis zur Schließung des Impfzentrums zum 30. September 2021 sind neben den Auffrischungsimpfungen zudem weiterhin täglich Erst- und Zweitimpfungen ohne Termin möglich. Geimpft wird in der Merseburger Rischmühlenhalle montags, dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 8 bis 15 Uhr sowie mittwochs von 12 bis 18:30 Uhr. Zur Auswahl stehen die Impfstoffe von BioNTec, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson. Wer seine Erstimpfung bis zum 30. September 2021 noch vor Schließung des Impfzentrums erhält, kann sich von einem niedergelassenen Arzt zweitimpfen lassen oder mobile Impfangebote nutzen.
 
Impfungen für Kinder und Jugendliche
 
Im Impfzentrum des Saalekreises sind auch Impfungen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren möglich. Immer montags und mittwochs werden zusätzlich Kinder- und Jugendärzte im Impfzentrum anwesend sein, die nach entsprechender medizinischer Beratung und Aufklärung die Impfungen der 12- bis 15-Jährigen durchführen. Die Kinder und Jugendlichen müssen im Idealfall von beiden Elternteilen begleitet werden. Kann nur ein Erziehungsberechtigter mitkommen, muss eine Vollmacht des anderen Elternteils mitgebracht werden.
 
Montag, 27. September 2021             8 bis 15 Uhr
Mittwoch, 29. September 2021         12 bis 18:30 Uhr
 
Wo?             Impfzentrum Saalekreis, Rischmühle 3 in 06217 Merseburg.
Wichtige Änderung: Am Mittwoch, den 22. September 2021 können leider keine Impfungen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren angeboten werden.
 

Informationen zur Corona-Pandemie

Aktuelle Informationen zur Situation im Saalekreis

5. Verordnung zur Änderung der 14. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

Die 5. Verordnung zur Änderung der 14. SARS-CoV-Eindämmungsverordnung wurde am 13.09.2021 unterzeichnet und tritt am 14.09.2021 in Kraft.

Im Wesentlichen gibt es eine neue Regelung in § 2a, die das 2-G-Zugangsmodell für Geimpfte und Genesene regelt. Im Weiteren wird die Regelung in § 17 zu den Modellregionen gestrichen.

In diesem Zusammenhang tritt auch am 16.09.2021 die aktuelle 13. Rechtsverordnung in Kraft.

Familientage werden fortgesetzt

Die Familientage im Impfzentrum Saalekreis werden im SEptember fortgesetzt. Seit Mitte August empfiehlt auch die Ständige Impfkommission (Stiko) eine Impfung gegen das Coronavirus für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Immer montags und mittwochs werden zusätzlich Kinder- und Jugendärzte im Impfzentrum anwesend sein, die nach entsprechedner medizinischer Beratung und Aufklärung die Impfungen der 12- bis 15-Jährigen durchführen.

Wann?

22.09.2021       12:00 bis 18:30 Uhr

27.09.2021       08:00 bis 15:00 Uhr

29.09.2021       12:00 bis 18:30 Uhr

Wo? Impfzentrum Saalekreis, Rischmühle 3 in 06127 Merseburg

Die Kinder und Jugendlichem müssen im Idealfall von beiden Elternteilen begleitet werden. Kannn nur ein Erziehungsberechtigter mitkommen, muss eine Vollmacht des anderen Elternteils mitgebracht werden.

Unter 18-Jährige erhalten ausschließlich den Impfstoff von Biontech. Alle anderen Impfwilligen können zwischen den Vakzinen von Biontech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson wählen. Terminvereinbarungen sind nicht notwendig.