No SVG support

ZENSUS 2022

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus statt, auch bekannt als Volkszählung. Mit dieser statistischen Erhebung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme der Bevölkerungszahl notwendig. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der anstehende Zensus von 2021 in das Jahr 2022 verschoben.

Die für die Gemeinde Salzatal zuständige Erhebungsstelle hat Ihren Sitz in der Gemeinde Teutschenthal, Am Busch 19, 06179 Teutschenthal, von wo aus zentral die Befragungen stattfinden und erfasst werden.

Für die Befragungen von Haushalten und an Wohnheimen im Rahmen des Zensus suchen wir aktuell Interviewerinnen und Interviewer.

Der Zensus liefert verlässliche Bevölkerungszahlen für die Gemeinden, die Bundesländer und für Deutschland insgesamt. Er ermittelt auch weitere Daten, wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft sowie zur Wohn- und Wohnraumsituation in Deutschland. Solche Informationen sind ausgesprochen wichtig, da sie helfen,
Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu treffen.

Weitere Informationen zum Zensus 2022 finden Sie
unter → www.zensus2022.de

Was sind Ihre Aufgaben?

Sie führen kurze persönliche Interviews mit den Auskunftspflichtigen durch. Hierzu suchen Sie die Ihnen zugewiesenen Anschriften im Vorfeld auf und kündigen sich schriftlich bei den Bürgerinnen und Bürgern an.
Zum angekündigten Termin stellen Sie vor Ort Fragen zur Person und ggf. weiteren Haushaltsmitgliedern und übergeben anschließend Online-Zugangsdaten für die Beantwortung weiterer Fragen. Vor Beginn Ihrer Tätigkeit erhalten Sie eine eintägige Schulung und werden auf Ihre Aufgaben vorbereitet.

Was wird geboten?

Der Erhebungszeitraum erstreckt sich über 12 Wochen und startet am 16. Mai 2022.

Die Befragungstermine können Sie innerhalb dieses Zeitraumes in Absprache mit Ihrer zuständigen Erhebungsstelle – frei einteilen.
Ihr Engagement als Interviewerin oder Interviewer ist ehrenamtlich. Sie erhalten daher eine steuerfreie Aufwandsentschädigung.
 

Welche Voraussetzungen sollten Sie erfüllen?

  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • Verschwiegenheit
  • Aktuelles Führungszeugnis
  • Zeitliche Flexibilität und Mobilität
  • Sympathisches und freundliches Auftreten
  • Gute Deutschkenntnisse (weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil)
  • Volljährigkeit

Wenn Bürgerinnen und Bürger als Interviewerin oder Interviewer beim Zensus 2022 für die Gemeinde Salzatal unterstützen möchten,
kontaktieren Sie bitte die Erhebungsstelle telefonisch unter 034601-36623 oder 034601-36627 oder per E-Mail an teutschenthal@ehst.sachsen-anhalt.de

Bitte teilen Sie uns in Ihrer E-Mail Ihren vollständigen Namen, Adresse, Geburtsdatum und eine Kontaktmöglichkeit mit.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie bitte die Erhebungsstelle.

Erhebungsstelle für Salzatal, Teutschenthal und Bad-Lauchstädt
Am Busch 19,
06179 Teutschenthal

Bei Fragen oder für weitere Informationen stehen Ihnen natürlich auch unsere Mitarbeiter*innen der Gemeinde Salzatal zur Verfügung.

 

 

Datei-VorschauNameGröße
42.20 KB
0.46 MB
0.26 MB