No SVG support

Naturpark Unteres Saaletal - Newsletter

An einem Sommermorgen 
da nimm den Wanderstab,
es fallen deine Sorgen  
wie Nebel von dir ab.

Des Himmels heitre Bläue
lacht dir ins Herz hinein
und schließt, wie Gottes Treue,
mit seinem Dach dich ein.

Rings Blüten nur und Triebe   
und Halme von Segen schwer,
dir ist, als zöge die Liebe
des Weges nebenher.

 

So heimisch alles klingt
als wie im Vaterhaus,  
und über die Lerchen schwingt
die Seele sich hinaus.

Theodor Fontane

 

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Naturparks Unteres Saaletal,
 
am 3. Juni fand die erste diesjährige Exkursion mit den Entdecker-Westen statt. Kinder der Bernburger Kita „Nesthäkchen“ marschierten bei schönstem Wanderwetter in Begleitung eines Naturparkmitarbeiters durch die Auenlandschaft südlich von Bernburg. Die vielfältigen Entdeckungen, die durch die Nutzung der in den Westen enthaltenen Utensilien, wie Lupe oder Lupenbecher, möglich waren, ließen die Wanderung für die Vorschulkinder zu einem großen Erlebnis werden. So wird die Kita Nesthäkchen unser Exkursionsangebot auch in Zukunft nutzen.
 
Eine ähnliche Entdeckerwesten-Wanderung fand am 2. Juli mit Schülern der 4. Klasse der Grundschule in Plötzkau statt. Die Kinder waren zum Startpunkt im Bernburger Ortsteil Neuborna mit dem Fahrrad gekommen und an die Exkursion schloss sich ein Badevergnügen im dortigen Freibad „Saaleperle“ an.
 
Im Zuge des Projektes „die Wilden Bienchen von Schochwitz“ wurde auf dem Gelände der Naturwerkstatt in Schochwitz eine Wildbienenwand errichtet. Die Maßnahme wurde von unserem Naturpark gemeinsam mit dem Verband Artenschutz in Franken® realisiert, mit dem wir schon seit vorigem Jahr weitere Projekte im Umweltbildungs- und Artenschutzbereich umsetzen. Die Maßnahme dient sowohl der Umweltbildung als auch dem Artenschutz. Die Naturwerkstatt wird die Wildbienenwand in Zukunft im Rahmen ihrer Aktivitäten nutzen.
 
Nach der erfolgreichen Umwandlung des Trafoturms Zellewitz in einen Artenschutzturm im Jahre 2020 wird nun in diesem Jahr in Wils bei Schochwitz ein ähnliches Projekt umgesetzt. Die Umwandlung des ehemaligen Trafoturms zu einem Artenschutzturm erfolgt durch den Verband Artenschutz in Franken® und den Naturpark Unteres Saaletal e. V., mit Unterstützung der Gemeinde Salzatal und der Deutschen Postcode Lotterie. Damit wird eine weitere lebendige „Stele der Biodiversität“ geschaffen. Die Maßnahmen zur Neugestaltung des Turmes wird seit dem 14. Juni realisiert.
 
Mit der Unterstützung einer Weiterbildungsveranstaltung für den Kreis-Kinder- und Jugendring Mansfeld-Südharz e.V. im Museum in Zappendorf und der Betreuung eines Schülerpraktikanten in unserer Geschäftsstelle in Bernburg vom 05.07.21 bis 09.07.21 konnten wir wieder einen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung leisten. Nach den bisher vorhandenen Einschränkungen im Rahmen der Corona-Krise ergeben sich hier nun hoffentlich dauerhaft bessere Möglichkeiten.
 
Am 18. September wird im Anschluss an unsere diesjährige Mitgliederversammlung (Ort: Bürgerhaus in Lieskau, Hallesche Str. 5, 06198 Salzatal) eine Naturparkwanderung durch die Kulturlandschaft bei Lieskau stattfinden. Genaueres hierzu wird über Presse und Internet bekanntgegeben.
 
Schöne Sommertage wünscht der Naturpark Unteres Saaletal