No SVG support

5. Rechtsverordnung des Landkreises Saalekreis zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Saalekreis

Mit der neuen Rechtsverordnung haben Besucherinnen und Besucher von Wochenmärkten sowie auf Freiflächen von Ladengeschäften und Außenverkaufsständen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann.

Die Einschränkungen der Kontakte im öffentlichen und privaten Raum bleiben bestehen.

Für Einwohner des Landkreises Saalekreis ist der Aufenthalt im öffentlichen und privaten Raum ausschließlich alleine, im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person sowie den zu den Hausständen gehörenden Kindern, die das dritte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gestattet.